+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Bügermeister

  1. #1
    Neuer Benutzer Marktschreier Avatar von Pumi05
    Registriert seit
    26.01.2012
    Ort
    Verden
    Beiträge
    28

    Bügermeister

    Hallo
    ich fände es gut wenn der Bürgermeister etwas mehr Handlungsfreiheit hat. Nur Ausgangssperre und die Steuern einstellen finde ich etwas wenig. Schön wäre es wenn man auch Spieler die schon lange nicht mehr on waren auch aus den Ämtern die sie noch belegen abzuwählen.

    LG Pumi

  2. #2
    Klar, mehr Macht ist immer gut.
    Aber in diesem Fall sollte ein guter Bürgermeister der sich um seine Stadt kümmern will, einfach jemand finden und ihn quasi "beauftragen" sich für ein bestimmtes Amt zu bewerben.
    Das Fördert zum einen die städtische Kultur, zum anderen die Ingame-Community ;-)

  3. #3
    Naja also ich muss mal sagen das ist ja nun nicht so wirklich das Problem inaktive Amtsinhaber ihres Amtes zu entheben... man muss halt nur mal andere aus der Stadt darauf ansprechen das sie sich bewerben sollen oder man macht es selber.... also zumindest in meiner Stadt hat es funktioniert und wir haben jetzt nur " aktive " Leute in den Ämtern. Das einzige was so ein Autokick aus den Ämtern bewirkt ist das die Betreffenden keine Belohnung mehr für ihr Amt bekommen... und naja das wird ihnen egal sein - sie haben ja mit dem Spiel aufgehört - und sonst sehe ich da keine Auswirkungen.

    Nicht nur der Bürgermeister hat übrigens zu wenig Handlungsfreiheit.... auch bei anderem Ämtern ist das noch ausbaubar. Wenn man sich zB die mittlere Amtsebene ansieht ( Handwerksmeister,Landsherr, Gutherr ) dann sind die im Grunde nutzlos und meist ist es sogar besser wenn keiner von den 3 sein Aktion startet. Ich frag mich stellenweise was man sich dabei gedacht hat das man wenn alle 3 ihre Aktionen laufen haben bei Ausbeute,Ertrag und Produktion -5 rauskommt. Sollte bestimmt " den Handel zwichen den Spielern fördern " ( wobei das bissel sinnfrei ist, weil man ja noch nicht einmal mit anderen Spielern direkt handeln kann ). Außerdem ist es auch lustig das man in der unteren Amtsebene mehr Einfluss auf die Stadt hat als in der mittleren... so kann man den Schiffsbau beschleunigen, Waren von Steuern befreien und Gebäudetypen in der Stadt sperren - Sprich alles " wichtiger " als das was man in der mittleren Stufe kann - da macht man nämlich die meiste Zeit nichts.

    Lange Rede kurzer Sinn... irgendwie sollte man diese ganze Ämtersystem nochmal überdenken bzw weiter ausbauen - und nicht nur den Bürgermeister ^.^

  4. #4
    Administrator Avatar von Zorro
    Registriert seit
    04.01.2012
    Beiträge
    1.073
    Blog-Einträge
    3
    guten abend zusammen,

    recht haben alle meine drei vorredner pumis problem ist halt, wenn es nur 2-3 aktive in einer stadt gibt, kann der rest der amtsfunktionen nicht ausgeübt werden. also sollte dafür eine lösung gefunden werden, damit eine stadt mit wenigen einwohnern auch gute chancen hat.

    selbstverständlich hat oliver recht, das eine absprache auch die community fördert....

    und pinkay hat auch vollkomen recht damit, dass die mittlere ebene gründlich überarbeitet werden muss, da ihre funktionen/auswirkungen leider nicht mit der entwicklung bei venezianer schrittgehalten hat.

    lg zorro


    Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.
    Abraham Lincoln

    Die Unmenschlichkeit, die einem anderen angetan wird, zerstört die Menschlichkeit in mir.
    Immanuel Kant

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Kaufmann Avatar von The_Fun
    Registriert seit
    26.01.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    512
    hmm, was soll ich sagen habt sowas von recht das muss mal dringend überarbeitet werden
    bin schon froh das in meiner stadt zu gut wie alle inaktive sind und keiner seiner aktion startet lol selten das mal was im minus ist von ertrag usw

    Wenn ich mir da andere städte ansehen wo wirklich jeder seine amtaktion startet frag ich mich schon ob die wissen was die tun..

    das Problem ist aber ja schon länger bekannt unternommen wurde ja bis heute nix dagegen
    Zitat Zitat von The_Fun
    Dieser Text ist so extrem sexy, dass er bei einigen Lesern
    Schocks, epileptische Zustände oder nasse Hosen hervorrufen könnte..

  6. #6
    Neuer Benutzer Marktschreier
    Registriert seit
    27.01.2012
    Beiträge
    26
    Es ist ja schade, das mein Beitrag zur Reform der Ämter den Umzug nicht überlebt hat, aber man kann es nicht mehr ändern und leider gibt es ja auch keinen Zugriff mehr auf das alte Forum, wo die Popmog- und die Bigponit-Spieler geschrieben haben.

    Dort stand nämlich ein sehr schöner Beitrag von mir drin, der aber von der Seite der Betreiber nie beantwortet wurde, es aber einige Wortmeldungen von Spielern gab.

    Nun so sinngemäß stand da drin das es doch schön wäre, wenn aktive Amtsinhaber, die Amtsmacht von tieferen inaktiven Amtsinhabern mit übernehmen könnten. Obwohl ich nicht gerne in Stufen spreche bzw. schreibe aber um es verständlicher zu machen erkläre ich es noch ein bischen.

    Inaktive Spieler der untersten Stufe -------->Amtsgewalt durch die höhere Stufe und zwar Baumeister und Werftmeister durch den Grundherren; Kämmerer durch den Handwerksmeister und Mundschenk und Kammerjäger durch den Landsherren.
    In der nächsten Ebene kann dann der Bürgermeister die Amtsgewalt von Grundherren, Handwerksmeister und Landherren bei Inaktivität mit übernehmen, somit erklärt sich dann auch was kommen würde wenn nur noch der Bürgermeister aktiv ist z.b.

  7. #7
    Neuer Benutzer Gehilfe
    Registriert seit
    02.02.2012
    Ort
    DD
    Beiträge
    2
    Ach jaaa, das leidige Thema der Ämter :-)

    Es gab im vorherigen Forum wahrlich viele gute Vorschläge das Spiel durch -aktivere- Ämter reichhaltiger zu gestalten. Doch das ist noch nicht vorgesehen. ob überhaupt...?
    Also da geht es speziell für den Bgm darum, dass er eine Anschlagtafel für die Stadt bekommt, auf der Nachrichten von den Stadtspielern für alle anderen Spieler und Gäste lesbar gemacht werden.
    Dann der Vorschlag, dass der Bgm. von seiner Stelle aus (mit "Zeitsperre") eingerichtete "Sperren" oder Festlegungen (Bauverbot für Prod-Geb., Bevorzugung von Prod.-Strecken, Zollfreie Ware, Schiffbaubevorzugung) aufheben kann.
    Dann ging es darum, den "Ankauf" von NPC also virtuellen Bürgern zu steuern - um den Überhang an Fürsten zu stoppen, die dann ja zu verfallenen Städten führen, da sie ja "zwangsreduziert" werden, wenn Gesindel zu Bürgern aufsteigt...
    naja- also lassen wir uns mal überraschen, was noch kommt...
    ich bin immer noch da, auch wenn meine Zeit nun für das Spiel hier sehr viel knapper bemessen ist
    wiwi

  8. #8
    Also noch gibt es viel Spielraum für den Bürgermeister, gerade was die Stadtkasse betrifft. Das Geld wird ja gar nicht ausgegeben.
    Es werden gerne Ideen angenommen, was ein Bürgermeister schönes mit der Stadtkasse machen könnte.
    Bei den Vorschläge muss man sich auch nicht unbedingt an bestehende Elemente des Spieles festhalten.
    Eure Fantasie ist gefragt.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Kaufmann Avatar von The_Fun
    Registriert seit
    26.01.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    512
    Naja eine idee die ich hätte wäre das sich der BM sich in zukunft um die Kredite der stadt kümmert..
    Da sollte er aber auch mehr handelsspielraum haben statt vorgegeben beträge
    Über neue kredite soll der BM dann per PN benachritig werden wenn sich jemand geldleihen will.Der BM schlägt ihn dann mehrere kredite vor plus zinsen nartürlich..

    Bei inaktiven BM bekommt er dann vom system kredite vorgeschlagen...
    Zitat Zitat von The_Fun
    Dieser Text ist so extrem sexy, dass er bei einigen Lesern
    Schocks, epileptische Zustände oder nasse Hosen hervorrufen könnte..

  10. #10
    Neuer Benutzer Marktschreier
    Registriert seit
    30.01.2012
    Beiträge
    28
    Ich finde Hummels Ansatz sehr sinnvoll dass der Bürgermeister die Aufgaben der Ämter kurzfristig übernehmen kann wenn diese nicht aktiv sind.
    Das sollte aber von Oben nach unten gehen. Wenn also noch ein Spieler in der mittleren ebene Aktiv ist sollte der sich um die unterste Ebene kümmern können. Erst wenn der Bürgermeister ziemlich allein ist sollte er auch die optionen der unterste Ämter ausüben können.

    Ob das ganze nun durch Inaktivität gesteuert wird oder das man die inaktiven Spieler eh mal aus den Ämtern kickt
    ist ne Geschmacksfrage.

    Zusätzlich hätte ich noch dringend eine Bitte:
    Die Aktionen vom Grundherr Handwerksmeister und Landsherr funktionieren nicht so wie sie eigentlich sollten!
    Die Idee dahinter war, dass sich Städte auf gewisse Warengruppen spezialisieren und dann nur die Aktionen anschalten die der Stadt am meisten hilft...
    Das haben aber bis heute nur ganz wenige verstanden (Zorro mit seinen Goldminen ;-)).
    Deswegen bitte folgende Änderungen:
    Bei Grundherr Handwerksmeister und Landsherr die negativen Einflüsse der Aktion komplett streichen
    und den Bonus von +25% auf +35% anheben aber dafür nur immer EINE dieser Aktion aktivieren.
    Starter ein Grundherr seine Aktion wird die Aktion vom Landsherr automatisch beendet!

    Somit haben die Städte dann jeweils einen der drei Schwerpunkte und je nach Gebäude
    wird mal ein wenig um diese Ämter gekämpft und sie bekommen viel mehr Sinn!

+ Antworten

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein