+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Verbesserungsvorschläge altes Forum

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Kaufmann Avatar von The_Fun
    Registriert seit
    26.01.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    512

    Verbesserungsvorschläge altes Forum

    Hi, geehrte Händler

    habe mir mal die Mühe gemacht und das alte forum durchsucht nach alten vorschlägen zum spiel...
    Habe aber nun nicht alles übernommen, der ein oder andere wird bestimmt sein vorschlag hier nun wieder finden!

    Hoffe die Entwickler schauen sich das hier noch mal in ruhe an und übernehmen das ein oder ander.


    Erweiterung der Produktionen und steigerung des Handels

    Hier ein Vorschlag dieses Spiel zu erweitern, spannender zu machen und auch das Zusammenspiel der drei Regionen zu fördern, da sie dadurch mehr aufeinander angewiesen sind. Der Handel wird lebendiger, auch wenn die Reisen dadurch etwas länger werden können. Es soll ja nicht so leicht gemacht werden. Der Handel wird dadurch nicht eintönig, da man sich immer wieder anstrengen muss, den Markt zu versorgen. Sonst ziehen die Herrschaften aus oder es gibt einen Volksaufstand und sie ziehen dann aus. ^^

    Wein - Champagner
    Marmor – Skulpturen

    Gewürze – Tee
    Porzellan – Glas

    Gold – Edelsteine
    Kakao – Kaffee

    Leder – Pelze für alle drei Regionen

    Diese neuen Erweiterungen, werden erst ab einer Einwohnerzahl von 7000 frei geschaltet. Sobald diese produziert werden und auf dem Markt kommen, ziehen neue Bewohner; Hochadel- Könige, in die Stadt ein. Die Freischaltung der neuen Produktionen sollte nur mit dem höchsten lvl der Vorherigen möglich sein.

    Dieser Hochadel muss mit allen notwendigen Waren versorgt werden. Ist dies nicht der Fall, zieht er wieder aus. Erst wenn der Markt ausgeglichen ist kommt er zurück. Ein Pegel der Zufriedenheit wäre da notwendig. Wir haben ja schon etwas in dieser Art, man könnte dies nutzen.

    Solch ein Pegel müsste auch für das Gesindel, die Bürger und die Fürsten eingerichtet werden. Man kann diese zusammenfassen. Diese Bevölkerungsgruppen müssen auch gleichmässig gut mit allen notwendigen Waren versorgt werden, sonst gibt es einen Volksaufstand und sie jagen den Hochadel aus der Stadt und er kann erst wieder einziehen, wenn die Grundversorgung der unteren Schichten ausgeglichen ist und Zufriedenheit da ist.

    Dadurch wird auch verhindert, dass nur noch Luxus produziert wird, das hilft der Stadt nichts. So kommen alle Waren zur Geltung, denn alle sind wichtig. Ein Ausgleich muss geschaffen werden. Sonst läuft nichts. Es müssen aber genug von diesen neuen Gütern vorhanden sein, da der Handel in die anderen zwei Regionen notwendig ist. Jede Region kann nur bestimmt Güter produzieren.

    Durch diesen Pegel der Zufriedenheit können Punkte entstehen, die gutgeschrieben werden. Es kommt jetzt nicht nur auf die Grösse der Stadt an, sondern auch auf die Zufriedenheit aller Bewohner. So kann eine kleinere Stadt ohne weiteres vor einer grossen Stadt im Ranking liegen.

    Ich denke, solche gross angelegten Änderungen können sehr fruchtbar für dieses Spiel sein. Sie bringen viel bewegung und spannung hinein, man muss sich dann wirklich sehr anstrengen und auch genau überlegen was man machen möchte, erreichen möchte. Nicht nur einfach Kohle verdienen, Gripps ist gefragt. ^^ 8-)

    Dies waren meine Gedanken zum neuen Jahr für dieses Spiel, vielleicht kann man ja damit was anfangen.

    In die leerstehenden Häuser könnte man ein Theater oder einen Ballsaal einbauen. Die benutzung dieser Einrichtungen könnte dann einen Prestigezuwachs oder Prestigeabzug bringen, sie beim Badehaus. Die freischaltung dieser Einrichtungen sollte aber auch an das vorhandensein des Hochadels gebunden sein.
    Tanzen also nur mit Hochadel, ist er weg auch kein Tanzen. Tritt man beim Tanz jemand auf die Füsse, bekommt man Prestige abgezogen. Mit dem Theater würde es sich genauso verhalten. Hat man eine schlechte Friesur oder Mundgeruch, bekommt man auch Prestige abgezogen. :lol:



    Erweiterung Anzeige Stadteffekte

    Ich fände es gut, wenn man bei den laufenden Stadtaufgaben wie z.B. Fest, Markttag usw. sehen könnte wer sich alles daran beteiligt hat.
    Wird z.B. der Brunnenbau, Ausgangssperre usw. durch einen Amtsträger gestartet, so sieht man im Tooltip den Namen des Spielers. Leider ist das nur bei den Ereignissen der Ämter so, nicht aber bei den Stadtaufgaben.



    Gildenkontor und Landesfürsten

    Hier mal ein weiterer Vorschlag um den Gilden etwas mehr Sinn einzuhauchen.

    In einem ersten Schritten sollten die Gilden ein Gildenkontor bauen können. Dazu benötigt die Gilde Baumaterial und Gulden welche von den Mitgliedern kommen. Das Gildenkontor sollte auch so wie die Kontore der Spieler immer weiter ausgebaut werden können. In das Gildenkontor können später die Mitglieder Waren senden.

    Im zweiten Schritten kommen Landesfürsten zum Vorschein. Diese fordern von den Gilden nun für unterschiedliche Zeiträume unterschiedliche Waren und geben der Gilde dafür einen Betrag X. Die Aufträge der Landesfürsten sollten unterschiedliche Laufzeiten, benötigte Waren und Entlohnungen haben. Einmal am Tag kommt dann der Hofknecht vom Fürsten bei der Gilde vorbei und holt sich die Waren ab.

    Der Gildenmeister kann in der Gilde einstellen wieviel die Mitglieder für jede einzelne Ware vergütet bekommen. Er muß also rechnen ob sich die einzelnen Aufträge der Landesfürsten auch lohnen.

    Wird ein Auftrag eines Fürsten (der auch gerne über 14 Tage gehen kann) von der Gilde erfolgreich abgeschlossen bekommt die Gilde dafür Punkte/Sterne. Anhand dieser Punkte/Sterne kann man später sehen wie erfolgreich Gilden Aufträge ausführen bzw. wie aktiv diese sind. Je mehr Aufträge erfolgreich abgeschlossen wurden desto mehr Punkte/Sterne gibt es.
    Erfüllt eine Gilde keine Aufträge oder schafft es nicht die notwendigen Waren bereit zu stellen, so verliert die Gilde Punkte/Sterne und vom Gildenvermögen wird eine Strafe abgezogen.

    Die Größe bzw. benötigten Waren dieser Aufträge sollte sich an den Gildenringen orientieren und nicht allzu viel benötigen. Schließlich sollen die einzelnen Städte ja auch noch mit Waren versorgt werden. Man könnte die Auftragsgröße auch an der Stadtgröße des Gildenmeisters fest machen.

    Um die Schifffahrt nicht unnötig zu machen, könnte auch jeder Auftrag einen anderen "Einzahlungsort" für die Ware haben. Bei Auftrag A muß der Spieler die Ware per Schiff z.B. nach Genua schicken um sie in das Gildenkontor liefern zu können, bei Auftrag B muß der Spieler dagegen nach Yalta fahren usw. usf.

    So, hoffe euch gefällt mein kleiner Vorschlag



    Bonus Achievements Reihe III

    Ich hoffe ja, wahrscheinlich wie viele andere auch, dass die Achievement Reihe III bald kommt. Die ersten beiden Reihen sind zwar nicht sehr anspruchsvoll, sorgen aber dennoch für einen angenehmen Zeitvertreib hier und werten das Spiel auf. Solche "Questreihen" gibt es ja auch in den meisten anderen Browsergames und überall haben sie den Zweck sich die Zeit zu vertreiben. Für mich zählen daher die Achievements sehr zu der sog. Langzeitmotivation.

    Als Vorschlag für die Reihe III hätte ich, dass die einzelnen Aufgaben nicht so leicht zu erfüllen sind und auch für ältere bzw. große Spieler eine Herausforderung darstellen. Hier könnte man mehrere kleinere Aufgaben in einer vereinen. Auch sollte ab Reihe III jeder bei Null anfangen und nicht schon vorher erledigt haben können. Solche "großen" Aufgaben dürfen dann auch mal einiges an Gulden kosten. Am Ende sollte es dann aber auch tolle Boni geben. Hier könnte ich mir z.B. generell 5%/10%/15% bei Wachstum oder Ertrag oder Produktion vorstellen. Auch ein genereller Handelsbonus oder 10% mehr Lagerkapazität im Kontor wäre für mich denkbar. Ein Superbonus wäre natürlich ein kostenloses 24. Feld am Ende der 3. Achievementreihe.

    Bitte macht baldmöglichst was in dieser Richtung. Es würde dem Spiel mit seinen Langzeitspielern sehr entgegen kommen.



    Rathaus Infoboard

    man sollte ein Infoboard im Rathaus einfügen wo dann die Amtshinhaber was reinschreiben können man kann sich in einer Stadt garnicht organiesieren

    weil man niergends mit den spielern kommuniezieren kann wenn die nicht im chat sind


    Stadtwettbewerb

    Was halten Ihr von einem Wettbewerb der Städte ?

    Mein Vorschlag wäre, dass jede Woche (z.B. am Sonntag) die attraktivste Stadt gekürt wird und die Händler dieser Stadt einen GT (oder eine andere Art von Belohnung) bekommen. Dazu könnte vielleicht ein "Wochendurchschnitt" der Punkte in der Stadtübersicht als Kriterium verwendet werden (sofern die Punkte wirklich eine einheitliche Bewertung der Attraktivität einer Stadt erlauben). Für die Bildung des Durchschnitts könnten von jedem Tag 1-5 Werte herangezogen werden, die zu einer zufälligen Zeit ermittelt werden.
    Zitat Zitat von The_Fun
    Dieser Text ist so extrem sexy, dass er bei einigen Lesern
    Schocks, epileptische Zustände oder nasse Hosen hervorrufen könnte..

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Kaufmann Avatar von The_Fun
    Registriert seit
    26.01.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    512
    Prestige


    Hallo Ihr lieben Händler,
    ich möchte an dieser Stelle einmal meine Gedanken zu den Prestigepunkten "ausbreiten" und zur Diskussion stellen. Ich habe mich nämlich gefragt, ob die Prestigewertung nicht etwas differenzierter gestaltet werden könnte. Mein Vorschlag ist es, die Prestigepunkte in verschiedenen Kategorien zu vergeben und Ranglisten für diese Kategorien einzuführen. "Spontan" würden mir dazu folgende Kategorien einfallen:

    Produzent - Hier fliessen die PP für alle selbst hergestellten und verkauften Waren ein. Dabei spielt es keine Rolle, in welcher Stadt die Waren verkauft werden. Die Produzenten-PP könnten unter anderem dazu benutzt werden, Titel zu erwerben.

    Händler - Hier fliessen die PP für alle gekauften und wieder verkauften Waren ein. Kauf und Verkauf müssen dabei in verschiedenen Städten erfolgen. Händler-PP könnten unter anderem dazu benutzt werden, höherwertige Handelsschiffe zu erwerben (bauen) und Kontore in anderen Städten zu errichten. Händler-PP können nach den bereits vorhanden Regeln (vielleicht noch restriktiver) auch abgezogen werden. Hat man in einer Stadt Händler-PP abgezogen bekommen, kann man dort erst wieder kaufen, wenn man durch den Verkauf (in dieser Stadt) einer anderen Ware den Verlust an Händler-PP wieder ausgeglichen hat. Verkauft man die gekaufte Ware in derselben Stadt, werden die für den Kauf gutgeschrieben Händler-PP wieder abgezogen.

    Admiral - Hier fliessen die PP für alle siegreichen Kämpfe gegen Piraten und ähnliches Gesindel (derzeit nur die Gildenabenteuer) ein. Admiral-PP könnten für verlorene Kämpfe auch abgezogen werden. Die Admiral-PP werden benötigt um höherwertige Kriegsschiffe zu erwerben.

    Herrscher - Hier fliessen die PP für die Stadtämter, die Gildenämter (diese PP wären neu), sowie fürs Baden und Massieren ein. Ich habe noch keine Idee, was man mit Herrscher-PP machen könnte.

    Denkbar wäre auch noch eine Kategorie Schiffsbauer, für die PP, die man für den Bau von Schiffen erhält (gibt es noch nicht). Soweit also mein Vorschlag. Ich habe noch keine Idee, wie (und ob) das bestehende Prestigesystem in das neue überführt werden könnte. Wer will, kann ja seinen "Senf" auch noch dazugeben. Ansonsten wünsche ich allen eine stressfreie Weihnachtsvorbereitung.


    Positive Ereignisse

    Wir alle kennen ja die negativen Ereignisse wie Piraten- oder Walangriff. Wäre es nicht schön wenn sich hin und wieder auch mal ein positives Ereignis ergeben würde. Ich denke da an folgendes:

    Piratenangriff:
    Dein Konvoi XY wurde von Piraten angegriffen. Zum Glück war deine Mannschaft sturzbetrunken und hatte genügend Zielwasser im Blut um die Piraten zu besiegen.
    A. Deine Mannschafft plünderte 300 Bier, 200 Fisch und versenkte anschließend das Piratenschiff
    B. Durch diese Heldentat erhältst du den Ruf "Piratenschreck", die Verbrecher werden dich die nächsten 5 Tage meiden.

    Walangriff:
    Dein Konvoi XY wurde von einem Wal angegriffen. Deine gut geschulte Mannschaft hatte mehr Glück als Verstand und erlegte den Wal. Du bekommst 500 Tran.
    Geändert von The_Fun (07.04.2012 um 14:22 Uhr)
    Zitat Zitat von The_Fun
    Dieser Text ist so extrem sexy, dass er bei einigen Lesern
    Schocks, epileptische Zustände oder nasse Hosen hervorrufen könnte..

  3. #3
    Administrator Avatar von Zorro
    Registriert seit
    04.01.2012
    Beiträge
    1.073
    Blog-Einträge
    3
    wow

    erstmal ein riesen lob aussprech und danke sag für deine mühen

    lg zorro


    Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.
    Abraham Lincoln

    Die Unmenschlichkeit, die einem anderen angetan wird, zerstört die Menschlichkeit in mir.
    Immanuel Kant

  4. #4
    Hi,

    dank dir für deine Mühen! Ich werde es mir Dienstag genauer ansehen und die Vorschläge in unser System kopieren, so müsste man hier nicht länger danach suchen.

    Lg und schöne Feiertage!

    Tia

+ Antworten

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein